Wake-Masters starten am 11. Februar in Hannover in die neue Saison 2015

Wake-Masters gastieren vom 11. bis 14. Februar 2015 auf der Freizeitmesse abf in Hannover / Niedersächsische Pro-Rider messen sich in Deutschlands größtem Indoor-Event-Pool mit der nationalen Elite / Rahmenprogramm mit spektakulären Wakeboard-Shows und Möglichkeit zum Selbstfahren / München, Hamburg und Berlin als weitere Wake-Masters-Stationen 2015

Hamburg, 13. Januar 2015 – Weihnachten ist zwar vorbei, doch für viele Wakeboarder hält das neue Jahr noch ein Geschenk bereit: Schon im Februar, also noch mitten im Winter, startet die einzige bundesdeutsche Wakeboard-Wettkampfserie Wake-Masters in Hannover in die neue Saison 2015. Vom 11. bis 14. Februar dreht sich auf der 37. Auflage von Norddeutschlands größter Freizeit- und Erlebnismesse abf alles ums Wakeboarden. Bei angenehmen 19 Grad Wassertemperatur treten nicht nur regionale und nationale Elitefahrer gegeneinander an. In Deutschlands größtem Indoor-Event-Pool mit 130.000 Litern Fassungsvermögen werden allen Messebesuchern in Messehalle 25 zudem spektakuläre Wakeboard-Shows geboten. Außerdem haben Interessierte die Möglichkeit, sich am 12. und 15. Februar jeweils von 15.00 bis 16.00 Uhr unter fachkundiger Anleitung selbst im Wakeboarden zu versuchen – Leihbretter, wärmende Neoprenanzüge, Helme und Schwimmwesten werden vor Ort gestellt. Einzige Voraussetzung ist, schwimmen zu können. Vergeben werden die Plätze nach dem Motto: „Wer zuerst kommt, boardet zuerst“. Interessenten schicken bitte eine kurze E-Mail an info@wake-masters.com.

Im Rahmen der Wake-Masters stellen sich ab Freitag, 13. Februar, gleich mehrere Pro-Rider aus Niedersachsen der bundesdeutschen Elite. Das Ziel für alle: Die Teilnahme am Finale, das am Samstag, 14. Februar, um 16 Uhr beginnt. Große Siegchancen rechnen sich dabei unter anderem Andre Botta und Leroy Ney aus Salzgitter aus, die in den letzten Jahren bereits mehrfach bei den Wake-Masters auf dem Treppchen standen. Botta ist zweifacher Deutscher Meister, gewann 2013 die European Championships in der Klasse „Junior Men“ und erreichte bei der WM 2014 den 6. Platz („Open Men“). Bottas „Stallkollege“ Ney belegte bei den Europameisterschaften 2013 den 6. Rang und steht in den Startlöchern für Größeres. 2015 steigen zudem mehrere ambitionierte Rider aus Niedersachsen neu in die Wake-Masters ein, darunter die beiden Garbsener Mirko Schaper und Jascha Wronka. Letzterer konnte das „CHECK-IN“-Event 2014 in Frankfurt gewinnen. Mit dem 1985 geborenen Wolfsburger Daniel Wehmann geht in diesem Jahr erstmals auch der „Oldie“ der Szene bei den Wake-Masters an den Start.

Nach einer Frühlingspause ziehen die Wake-Masters 2015 dann für zwei Tour-Stopps ins Freie. Der Münchner Olympiapark ist im Rahmen des Sommerfestivals vom 6. bis 9. August Gastgeber der Boarder, bevor diese vom 3. bis 6. September beim Hamburger Alstervergnügen ihre Tricks präsentieren, letztes Jahr vor über 600.000 Besuchern. Der Saisonabschluss der Wake-Masters 2015 findet vom 26. bis 29. November auf der Messe BOOT & FUN BERLIN statt, und zwar im gleichen Pool wie zu Saisonbeginn in Hannover.

Wer es nicht selbst zu den Wake-Masters schafft, kann die Serie auch über SportDeutschland.TV verfolgen. Der Sportsender des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) überträgt die Finals aus allen vier Städten live und kostenfrei im Internet (http://sportdeutschland.tv/wakeboard).

Weitere Informationen zu den Wake-Masters auf www.wake-masters.com.

Pressekontakt:

Peter Fobe
HERR FOBE | PR TEXT FOTO
————————————-
Pressereferat Brand Guides Markenberatung [ .] GmbH & Co.KG
Steilshooper Straße 112
22305 Hamburg
Tel.: +49 (0)170 / 415 0170
Fax: +49 (0)40 / 5480 2329
E-Mail: presse@brandguides.com
www.brandguides.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar